Einstecken, Aufladen, Losfahren!

Mit dem Elektrofahrzeug
umweltfreundlich unterwegs
Schnell und leise sind die Attribute, mit denen das Fahren mit einem Elektrofahrzeug beschrieben wird. Aber nicht nur die rasante Beschleunigung, sondern auch die umweltfreundliche Mobilität ist ein Argument für Autofahren mit Ökostrom.

 

Zusammen mit den Stadtwerke-Partnern von ladenetz.de baut die nvb das Netz der Ladesäulen aus. Das System macht Elektromobilität einfach und grenzenlos: Laden Sie mit der nvb-Ladekarte „Ich bin e-mobil“ an allen Ladesäulen mit einheitlichem ladenetz.de-Logo.

Die nvb-Ladekarte

Jetzt einfach bestellen!
Hier geht’s zu den Preisinformationen

Die nvb-Zapfsäulen für zuhause

In unserem E-Mobilitäts-Shop bieten wir
individuelle Ladelösungen für jeden Bedarf

Öffentliche Ladesäulen

nvb betreibt grafschaftweit
elf öffentliche Ladesäulen
nvb betreibt in der Grafschaft Bentheim aktuell elf Ladesäulen (Rathaus Uelsen, Rathaus Emlichheim, Rathaus Nordhorn, Fachklinik Bad Bentheim, Hauptbahnhof Nordhorn, Bahnhof Nordhorn-Blanke, Euregio-Klinik Nordhorn, Wallfahrtskirche Wietmarschen, Dorfgemeinschaftshaus Klausheide, NINO Hochbau (halböffentlich) und am nvb-Kundenforum

 

Drei weitere Standorte sind in Planung:
delfinoh Nordhorn, Waldbad Uelsen, Schule Lägen Diek Emlichheim

 

Mit der nvb-Ladekarten können Sie zudem mehr als 30.000 Ladepunkte bundes- und europaweit nutzen.

Ihr Ansprechpartner

Andreas Meyer
05921/301-231
andreas.meyer@nvb.de